Project Online: Teil 2 mit eigener Domäne nutzen

In diesem Blogbeitrag werde ich Ihnen nun erklären, wie Sie Ihre Domäne für die Authentifizierung innerhalb von Project online nutzen können. In meinem ersten Beitrag (hier) habe ich Ihnen die Mehrwerte beschrieben. Als erstes müssen wir die Einstellungen für die Domänenauthentifizierung vorbereiten. Melden Sie sich an Ihrem Project Online Tenant als Administrator an. Klicken Sie nun auf der rechten Seite innerhalb des Menüs auf  “Administrator” und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag “Office 365”.

SNAGHTML136257Wählen Sie nun auf der rechten Seite den Eintrag “Domänen”.  

image_thumb11

Klicken Sie nun auf den Link “Domäne hinzufügen”.

image_thumb10

Als ersten Schritt müssen Sie nun die Domäne in Ihrem Office 365 Tenant hinzufügen. Klicken Sie hierzu auf den Link “Einen Domänennamen angeben und Besitz bestätigen”.

image_thumb9

Geben Sie nun den Domänennamen ein, den Sie überprüfen lassen wollen. Klicken Sie anschießend auf “Schritt 1 starten”.

image_thumb8

Wählen Sie nun den Internetprovider (ISP) aus, von dem Sie die Domäne hinzufügen wollen. In meinem Fall selektiere ich den Eintrag “1und1”.  und klicken dann auf “Fertig jetzt überprüfen” am unteren Ende der Seite. 

Achtung sollten Ihr ISP nicht unter dem Angebot stehen, so wählen Sie den Eintrag “Allgemeine Anweisungen”. Sie müssen dann bei Ihrem ISP entweder den MX Eintrag oder den TXT Eintrag ändern.

SNAGHTML6d250e2_thumb2

Als nächstes müssen Sie nun den DNS Eintrag auf der Seite von 1und1 ändern. Melden Sie sich nun an 1&1 an. Klicken Sie auf der Home-Seite in der rechten oberen Ecke auf den Link Kundenshop und Login.

image

Klicken Sie innerhalb des Control-Center auf den Link “Domains”.

SNAGHTML6e3c796

Klicken Sie auf den Link “Domains verwalten”.

SNAGHTML6e40d98

Markieren Sie nun die Domäne, dessen Besitz Sie bestätigen wollen. Klicken Sie auf DNS und wählen Sie innerhalb des Kontextmenü den Eintrag “Einstellungen bearbeiten”.

image

Wählen Sie nun unter MX-Einträge die Option “Anderer Mailserver”. Geben Sie  innerhalb des Feldes MX1/Prio: den Eintrage “ms70716348.msv1.invalid.outlook.com” ein. Achten Sie darauf, sollten Sie schon weiterer MX Einträge dort besitzen, dass der Wert höher ist als der bisher eingetragene. Der Standardwert ist 10.

image

Nach ca. 15 Minuten sollten die Einstellung zur Verfügung stehen. Melden Sie sich nun wieder an Ihrem Office 365 Tenant an. Gehen Sie wieder auf den Link der rechten Seite “Domänen”. Wählen Sie ihre zuvor angelegte Domäne aus, und wählen Sie nun im unteren Bereich die Option “Fertig jetzt duplizieren”.

image

Die Domäne wird nun überprüft.

image

Die erfolgreiche Überprüfung der Domäne wird Ihnen wie folgt angezeigt. Klicken Sie nun auf “Fertig stellen”.

image

Wie Sie nun erkennen können, wird die Domäne als “Aktiv” angezeigt.

SNAGHTML70a6fd4

Als nächstes können Sie nun einen Benutzer mit Ihrer Domäne anlegen. Klicken Sie nun auf den Link “Benutzer hinzufügen und Lizenzen zuweisen”.

image

Wählen Sie nun aus, auf welche Weise Sie einen Benutzer hinzufügen wollen. Bei der ersten Option handelt es sich um die Standardoption. Sie können auch den User über eine CSV Datei hinzufügen. Sollten Sie den Schritt überspringen wollen, so wählen Sie bitte die letzte Option.

image

Geben Sie nun den gewünschten Namen ein. Wählen Sie einen gewünschten Loginnamen aus, und wählen Sie als Domäne die zuvor erstellte Domäne aus. Klicken Sie anschließend auf “Weiter”.

image

Geben Sie nun an, ob es sich bei dem Account, um einen Administratoren Account handelt. Wählen Sie bitte das Land aus und klicken Sie anschließend auf “Weiter”.

image

Teilen Sie nun die entsprechenden Lizenzen dem Benutzer hinzu. Klicken Sie anschließend auf “Weiter”.

image

Geben Sie nun die E-Mail an, der die Login-In Daten erhalten soll. Klicken Sie anschließend auf “Erstellen”.

image

Ihnen wird nun das Kennwort und der Benutzername noch einmal angezeigt. Klicken Sie nun auf “Fertig stellen”.

Achtung: Erst wenn Sie auf “Fertig stellen” klicken erhalten Sie – oder Ihr Benutzer die E-Mail. 

image

Als nächstes können Sie noch den Domänenzweck einrichten. Klicken Sie hierzu auf den Link “Domänenzweck festlegen und DNS konfigurieren”.

image

Lesen Sie den Inhalt der folgenden Seite durch, bei Bedarf folgen Sie der Anleitung. Klicken Sie anschließend auf “Weiter”.

SNAGHTML720c26d

Sollten Sie die öffentliche Website zu einem späteren Zeitpunkt anpassen wollen, so lesen Sie die Beschreibung durch. Klicken Sie anschließend auf “Weiter”.

SNAGHTML74874c8

Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Public-Site auch auf die Domäne ändern wollen, so lesen Sie die Beschreibung aufmerksam durch und klicken Sie auf “Weiter”.

image

Lesen Sie noch einmal die Informationen durch und klicken Sie anschließend auf “Fertig jetzt Überprüfung starten”.

image

Schließen Sie den Browser und öffnen Sie diesen erneut. Öffnen Sie nun die Login-Seite von Project Online (Office 365). Geben Sie als Anmeldename den Namen ein und Ihr erhaltenes Kennwort. Klicken Sie anschließend auf “Anmelden”.

image

Als nächstes werden Sie aufgefordert, Ihr Kennwort zu ändern. Geben Sie nun ein gewünschtes Kennwort ein. Klicken Sie anschließend auf “Speichern”.

image

Sie haben es geschafft. Sie haben sich erfolgreich mit Ihrer E-Mail Adresse angemeldet. Klicken Sie nun auf “Projekte”.

image

Sie können nun auf Ihre PWA Zugreifen.

image

Sie können nun wieder die DNS Einträge wieder zurücksetzen. Klicken Sie hierzu auf den Button “Zurücksetzen”.

Achtung: Der Eintrag kann erst wieder zurückgesetzt werden, wenn die zuvor eingegebenen Einstellungen abgeschlossen wurden.

image

Die Einstellungen wurden wieder auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.

image

Über T.Blankertz

Torben Blankertz lebt mit seiner Familie in Erkelenz im Kreis Heinsberg am linken Niederrhein. Hauptberuflich ist er bei der Firma Bechtle IT-Systemhaus Köln im Microsoft Competence Team als IT-Consultant im Enterprise-Segment tätig.Während seiner Ausbildung an der Akademie für Information- und Telekommunikationstechnik zu Essen entwickelte er seinen Schwerpunkt im IT-Controlling: Ermittlung von Projektfortschritten und dessen Wirtschaftlichkeit mit der Ertragswertanalyse (Earned Value). Während der Ausbildung war er als technischer Projektleiter bei einem Dienstleistungsunternehmen in der Umweltbranche tätig. Dort konnte er seine technische Expertise in den Technologien Linux, Microsoft und Citrix ausbauen und vertiefen. Nach der Ausbildung wechselte er in den Raum Köln, wo er als Projektmanager und Berater für Projektmanagement in den Bereichen ITC-Migrations- und ITC-Integrationsprojekte sowie Rollouts mit dem Schwerpunkt Microsoft Technologien eingesetzt wurde. Für die Abwicklung der Projekte war er federführend verantwortlich und richtete dabei seinen Fokus auf die Projktmanagementmethode PRINCE2. Seit 2006 richtet er sein Interesse auf die Umsetzung der Projektmanagementmethoden PRINCE2 und deren Umsetzung mit den entsprechenden Projektmanagementtechnologien aus. Bedingt durch diesen Fokus, ist er auch als Technologieberater für die Produkte: SharePoint und Project Server und deren benötigten Infrastruktur tätig. Seit 2008 doziert er an der Akademie für Informations- und Telekommunikationstechnik zu Essen in den Fächern IT-Controlling, IT-Qualitätsmanagement und IT-Risikomanagement sowie Microsoft Project.
Dieser Beitrag wurde unter Microsoft Project Online, Office 365 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s