Teil 2 – Deployment – Project Pro für Office 365

Vor einiger Zeit habe ich eine Blog-Serie zum Thema Project Pro für Office 365 gestartet. Nun ist es Zeit, diese Blog-Serie weiterzuführen denn – alle Voraussetzungen sind nun in meinem Blog beschrieben. Zum einen habe ich in dem ersten Blogbeitrag beschrieben, was hinter der offline Installation steht und zum anderen habe ich beschrieben, wie Sie in einer Testumgebung den SCCM bereitstellen können, um Project Pro für Office 365 bereitzustellen. In diesem Beitrag werde wir nun die Source-Files herunterladen. Erstellen Sie als erstes einen Ordner mit dem Namen “Office 365” an einem Ort Ihrer Wahl. In meinem Beispiel lege ich den Ordern unter “D:\” an.

SNAGHTML28f40fe

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den zuvor erstellten Ordner. Wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag “Eigenschaften”. Klicken Sie im oberen Bereich auf die Registerkarte “Freigabe” und wählen Sie dort die Option “Erweiterte Freigabe”. Markieren Sie nun die Option “Diesen Ordner freigeben”. Belassen Sie den Freigabename. Klicken Sie nun auf die Option “. Setzen Sie nun den Haken bei der Gruppe “Jeder” –> “Ändern”. Klicken Sie anschließend auf “Ok”.

SNAGHTML2930c4f

Kontrollieren Sie nun, ob Sie über den Freigabenamen Zugriff auf den Ordner erhalten. Geben Sie hierzu den Pfad wie angezeigt an. Ändern Sie den Rechnernamen in Ihren Rechnernamen.

image

Laden Sie nun das “Office Deployment Tool for Click-to-Run hier herunter. Klicken Sie hierzu auf den Button “Download”. Speichern Sie dann die Datei an einem gewünschten Ort ab und bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit “OK”.

image

Lesen Sie nun die Lizenzbestimmungen aufmerksam durch. Sollten Sie mit diesen einverstanden sein, so klicken Sie auf “Continue”.

SNAGHTML2b8b55c

Geben Sie nun als Installationspfad den zuvor erstellten Ordner an. Klicken Sie anschließend auf “Ok”.

image

Die erfolgreiche Bereitstellung wird Ihnen wie folgt angezeigt.

image

Legen Sie nun innerhalb des Ordners eine Datei “configuration.xml” an.

SNAGHTML29de19f

In unserem Beispiel wollen wir die Source Files von “Project Pro für Office 356” in “Deutsch” in der 32 BIT Version herunterladen. Der Download erfolgt über die Configuration.xml-Datei. Öffnen Sie nun die Datei und geben Sie dort den folgenden Code ein.

<Configuration>
<Add SourcePath=“\\SHDECGNLTBLA\Office365OfficeClientEdition=“32“ >
<!–    <Product ID=“O365ProPlusRetail“> –>
<!–    <Language ID=“en-us“ /> –>
<!–    </Product>    –>
    <Product ID=“ProjectProRetail„>
      <Language ID=“de-de„/>
  </Product>
</Add>
<!–  <Updates Enabled=“TRUE“ UpdatePath=“\\Server\Share\“ /> –>
<!–  <Display Level=“None“ AcceptEULA=“TRUE“ />  –>
<!–  <Logging Path=“%temp%“ />  –>
<!–  <Property Name=“AUTOACTIVATE“ Value=“1″ />  –>
</Configuration>

Hierzu folgende Erläuterung:

Code Beschreibung
SourcePath Gibt den Pfad an, in dem Source Dateien abgelegt werden sollen oder für spätere Installationen zu finden sind.
OfficeClientEdition “32”-Bit oder “64”-Bit
Product ID Project steht für Project Pro für Office 365
Language-ID Gibt die Sprache an, in der die Source-Dateien heruntergeladen werden sollen – oder zu einem späteren Zeitpunkt installiert werden sollen

Speichern Sie nun die Datei ab. Öffnen Sie ein CMD-Prompt als Administrator und geben Sie den folgenden Befehl ein: “\\Freigabename\Office365\setup.exe /downlaod \\Freigabename\Office365\configuration.xml”. Passen Sie den Freigabename an Ihre Anforderungen an:

SNAGHTML2d533db

Achtung: Der Download kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Falls Sie unsicher sind, ob der Download funktioniert, so öffnen Sie den Taskmanager und kontrollieren Sie dort, ob die beiden Setup-Dateien ausgeführt werden:

image

Nach dem Download sollte die Ansicht wie folgt aussehen.

image

Wechseln Sie nun wieder in den Ordner “Office365”. Hier finden Sie nun die “Setup-Datei”, die “Configuration.xml-Datei” und den Ordner Office 365 der die Source Dateien beinhaltet.

image

In meinem nächsten Beitrag werden wir nun die Installation vornehmen.

Advertisements

Über T.Blankertz

Torben Blankertz lebt mit seiner Familie in Erkelenz im Kreis Heinsberg am linken Niederrhein. Hauptberuflich ist er bei der Firma Bechtle IT-Systemhaus Köln im Microsoft Competence Team als IT-Consultant im Enterprise-Segment tätig.Während seiner Ausbildung an der Akademie für Information- und Telekommunikationstechnik zu Essen entwickelte er seinen Schwerpunkt im IT-Controlling: Ermittlung von Projektfortschritten und dessen Wirtschaftlichkeit mit der Ertragswertanalyse (Earned Value). Während der Ausbildung war er als technischer Projektleiter bei einem Dienstleistungsunternehmen in der Umweltbranche tätig. Dort konnte er seine technische Expertise in den Technologien Linux, Microsoft und Citrix ausbauen und vertiefen. Nach der Ausbildung wechselte er in den Raum Köln, wo er als Projektmanager und Berater für Projektmanagement in den Bereichen ITC-Migrations- und ITC-Integrationsprojekte sowie Rollouts mit dem Schwerpunkt Microsoft Technologien eingesetzt wurde. Für die Abwicklung der Projekte war er federführend verantwortlich und richtete dabei seinen Fokus auf die Projktmanagementmethode PRINCE2. Seit 2006 richtet er sein Interesse auf die Umsetzung der Projektmanagementmethoden PRINCE2 und deren Umsetzung mit den entsprechenden Projektmanagementtechnologien aus. Bedingt durch diesen Fokus, ist er auch als Technologieberater für die Produkte: SharePoint und Project Server und deren benötigten Infrastruktur tätig. Seit 2008 doziert er an der Akademie für Informations- und Telekommunikationstechnik zu Essen in den Fächern IT-Controlling, IT-Qualitätsmanagement und IT-Risikomanagement sowie Microsoft Project.
Dieser Beitrag wurde unter Cloud, Microsoft Project Online, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s